Therapeutisches Reiten

Seit März 2009 findet das Therapeutische Reiten am Reitverein Everswinkel-Alverskirchen unter der Leitung von Dipl. Reitpädagogin Pauline Demory statt. Es nehmen aktuell teil, zwei Erwachsenengruppen des Wohnheimes St.Vitus und eine Schülergruppe der Grundschule Everswinkel.

Therapiepferde sind die Warmblutstute Salomé und die Ponystute Sunny, beides erfahrene und gut ausgebildete Tiere, die ebenfalls im Voltigieren eingesetzt werden. Zusätzlich steht hin und wieder für Bodenarbeit und Streicheleinheiten der kleine Ponywallach Moritz zur Verfügung, der mit seinem freundlichen Gesicht und seinem kuscheligen Fell einen besonders hohen Aufforderungscharakter besitzt.

 

Für die therapeutische Arbeit sind zuverlässige Pferde, eine ungestörte Atmosphäre und eine wohlwollende Haltung der anderen Stallnutzer unerlässlich. Im Gegenzug bereichern die Teilnehmer den Verein um ein weiteres, wichtiges Spektrum der Reiter- und Pferdewelt.